Mühlstätter Henkele

Mühlstätter <strong>Henkele</strong> zu deutsch „das Hängende“ – wird bei uns in Matrei als ein edles, einmariniertes Stück Fleisch, welches in der Räucherkammer hängt bezeichnet. Mit dem aus dem<strong> 18. Jahrhundert mündlich überlieferten Rezept</strong> des Urgroßvaters verarbeiten wir nur die <strong>edelsten Fleischstücke vom Rind, Wild und Lamm</strong>. Diese werden mit Meersalz und edlen speziell <strong>ausgesuchten Gewürzen</strong> raffiniert einmariniert. Nach der schonenden Kalträucherung über Buchenholz in unseren gemauerten Naturselchen, wird das <strong>Henkele</strong> auf über<strong> 1.000 Meter Höhe</strong> naturgereift. Dieser Vorgang ist sicherlich nur in der <strong>Urlandschaft Osttirols</strong> möglich. Bei uns gibt es das begehrte Mühlstätter Henkele in mehreren Fleischvariationen. Neben unserem Klassiker, dem <strong>Rindshenkele</strong>, sorgen bei uns die milden <strong>Wildhenkelen (von Hirsch-, Gams- oder Wildschwein)</strong> und g‘schmackigen <strong>Lammhenkelen</strong> für Abwechslung!

Zeigt alle 7 Ergebnisse

Menü
{"cart_token":"","hash":"","cart_data":""}